gallery/kopfzeile 10.12.18

Unser Kirchenvorstand

gallery/ruth finster
gallery/petra gleixner
gallery/michael kreuzer
gallery/günther kropf
gallery/marco matthis
gallery/lena rabenstein
gallery/felix rost
gallery/lise schlierf

Petra Gleixner

 

In der Kirche ist mir wichtig: „Mein Glaube ist die Richtschnur für mein Leben. Ich möchte mit dem Kirchenvorstand aktiv an der Gestaltung einer lebendigen Kirchengemeinde mitwirken.

Ruth Finster

 

In der Kirche ist mir wichtig: „Gottes Wort weiterzugeben und in einer lebendigen Gemeinde zu leben.“

Michael Kreuzer

 

In der Kirche ist mir wichtig: „Gottes Wort zu hören, weiterzugeben und gemeinsam Abendmahl zu feiern.“

Günther Kropf

 

In der Kirche ist mir wichtig: „Füreinander da zu sein, innezuhalten, sich ansprechen zu lassen und aufzutanken.“

Marco Matthis

 

In der Kirche ist mir wichtig: „Toleranz gegenüber allen Menschen, egal welchen ‚Gruppen‘ sie angehören. Vor Gott sind alle Menschen gleich!“

Lena Rabenstein

 

In der Kirche ist mir wichtig: „Dass auch junge Menschen sich beteiligen.“

Felix Rost

 

In der Kirche ist mir wichtig: „Den Blickwinkel der Jugend bei Entscheidungen und Diskussionen einfließen zu lassen. Ehrenamtliches Engagement ist ein wichtiger Baustein für ein gelingendes Miteinander.“

Lise Schlierf

 

In der Kirche ist mir wichtig: „Ich möchte mich besonders für die Kirchenmusik engagieren, singen und musizieren mit der Gemeinde und für die Gemeinde. Mir liegt der Sonntag sehr am Herzen, herauszufinden, wie Gott gerne unseren Sonntag hätte…“

Unsere Kirchenvorsteherinnen und Kirchenvorsteher sind Ihre kompetenten Ansprechpartner bei allem, was in der Gemeinde passiert und zu entscheiden ist.

Bei der Wahl am 21. Oktober 2018 wurden folgende Gemeindeglie­der für die nächsten sechs Jahre in den Kirchenvorstand gewählt:

 

Ruth Finster, Michael Kreuzer, Petra Gleixner, Felix Rost, Liselotte Schlierf und Marco Matthis.

 

Berufen wurden Günther Kropf und Lena Rabenstein.

 

Die Ersatzleute sind Christian Dürst, Karin Hofmann, Daniel Wendler, Barbara Haßler, Karin Schilk, Robert Hofmann, Christine Bauer und Susanne Groß.

 

Die Wahlbeteiligung lag bei 52,1%.

 

Allen Kandidierenden, den Wählerinnen und Wählern sowie den Mitgliedern des Vertrauensausschusses gilt unser herzlicher Dank!